Instagram Schrift – Fonts for Instagram

Dies ist ein einfacher Generator, den Sie verwenden können, um Schriften für Instagram zu erstellen. Geben Sie einfach Ihren normalen Text in das erste Feld ein und die Schriften für die Instagram Bio, Captions oder ähnliches erscheinen direkt darunter. Sie können die Schriften kopieren und einfügen, wo immer Sie wollen – auch an Orten wie Whatsapp, Tumblr, Twitter, Facebook usw. Aber besondere Schriftarten und Symbole sind Instagram ziemlich beliebt.  So entstand dieser kostenlose Generator für Fonts für Instagram. Natürlich gibt es Apps, die genau das gleiche machen. Aber wer will schon eine App nur für seine Instagram Schrift herunter laden? Einfacher hier kostenlos Schriftarten für Instagram erzeugen.

Jetzt hier deine Instagram Schrift eingeben!

Die generierten Schriftarten für Instagram

Diese Schriftart funktioniert auch auf Facebook

Schrift umdrehen für Whatsapp und andere Messenger. Mal schauen wer sein Handy dreht.

Kult-Schrift

Im Eifer des Gefechts das Teilen nicht vergessen:

Spiegelschrift auch für Whatsapp, einfach mal jemanden zum Denken anregen

fette Schrift für Facebook und andere Soziale

Die Top Fonts for instagram

Coole Schrift Insta Schrift

 

Wie funktioniert der Instagram Schrift Generator?

Hier die passende Instagram Schrift finden
Hier die passende Instagram Schrift finden

Tatsächlich werden lediglich Unicode-Symbole erzeigt, es handelt sich also nicht um echte Instagram-Schriften an sich, sondern um Instagram-Symbolsätze. Deshalb können Sie diese auch einfach kopieren und einfügen und in Ihrer Biographie und Ihren Kommentaren verwenden. Wenn es echte Schriftarten wären, könnten Sie sie nicht an andere Stellen kopieren. Sowohl technisch, aber auch rechtliche Probleme treten hierbei auf.

Aber nachdem das gesagt ist, ist es sehr einfach, sie einfach Fonts bzw. Instagram Schriften zu nennen (oder sogar kurz Insta-Fonts, oder noch kürzer, nur ig-Fonts), denn wen interessiert das wirklich.

Der Unicode Zeichensatz enthält unzählige Symbole, Buchstabenkombinationen und Schriften. So finden man in ihm auch Smileys oder ähnliches.

Ab und dann kann es vorkommen, dass eines der obigen Sonderzeichen in Ihrer Instagram-Bio nicht funktioniert. Meist erscheinen dann Fragezeichen oder Quadrate. Dies liegt daran, dass der Standard ständig um neue Sprachen, Schriften und Zeichen erweitert wird. Das neue Zeichen wird schlicht noch nicht von Instagram oder einem anderen Tool unterstützt. Gerade bei alten Geräten / Apps kann es schonmal sein, dass eine der generierten Instagram Schriften nicht funktioniert.

Bei Fragen zur Instagram Schrift oder wie man Fonts for instagram erzeugt einfach ein Kommentar stehen lassen. Gerne nehmen wir auch Anregungen entgegen.

Beachte auch unseren allgemeinen Generator für Schriften.

So änderst du die Schrift in Instagram

Um eine neue Schrift in Instagram einzufügen, halte dich einfach an diesen Fahrplan:

  1. Schreiben Sie hier deinen Inhalt / Text für den Biographie- oder Instagram-Post.
  2. Stelle nun die gewünschte Schriftart ein bzw. wähle sie aus.
  3. Kopiere den Inhalt in die Zwischenablage. Einfach auf das Symbol rechts klicken.
  4. Wechsel jetzt in die Instagram-App oder öffnen Instagram auf deinem Computer.
  5. Wechsle in deine Biographie oder deinen Post.
  6. Füge formatierten Text aus der Zwischenablage ein, indem du länger in das Textfeld drückst und dann einfügen auswählst.

Gönn Dir mehr INSTA-Follower

Gönn Dir den Spaß😁

Schlagwörter

  • Instagram Schrift
  • Schriftarten Instagram Bio
  • Fonts for instagram
  • Schriftart Instagram
  • Schriftarten Instagram
  • Insta Schriften
  • Schriftarten für Instagram

Sticky vr Non Sticky Casino Bonuses: was ist besser?

Boni sind ein fester Bestandteil von Online-Casino-Spielen, aber sie sind nicht immer gleichbedeutend. Einige sind spielinterne Boni, z. B. wenn Sie die Bonusrunde eines Online-Glücksspielautomaten freischalten oder Gewinnmultiplikatoren in Live-Dealer-Casinospielen wie Dream Catcher oder Lightning Roulette auslösen. Dann gibt es noch die Boni, die Casinos ihren Spielern aus verschiedenen Gründen anbieten. In bestimmten Phasen Ihrer Spielreise können Sie auf einen Willkommensbonus, Einzahlungsbonus, Empfehlungsbonus, Treuebonus oder sogar einen High-Roller-Bonus stoßen. 

 

Wann immer ein Bonus auf Sie zukommt, sollten Sie sich diese wichtige Frage stellen: Handelt es sich um einen Sticky-Bonus oder einen Non-Sticky-Bonus? Casinos gewähren beides, und wenn Sie wissen, wie beides funktioniert, kann das den Unterschied für Ihr Spielerlebnis ausmachen. Lesen Sie weiter, um diese Frage zu klären und Verwirrung zu vermeiden.

Auszahlung in einem Casino: non-sticky bonus

Der Schlüssel zum Verständnis non-sticky Bonus (auch bekannt als „Fallschirm-Bonus“) ist, dass der Bonus und Ihre Einzahlung getrennt bleiben. Nehmen wir an, Sie nehmen einen typischen Willkommensbonus an, bei dem Ihre erste Einzahlung verdoppelt wird, und Sie haben dann viel Spaß beim Spielen von Online-Spielautomaten. Wenn es sich bei Ihrem Einzahlungsbonus um einen nicht-klebrigen Bonus handelt, können Sie sich Ihre Ersteinzahlung und alle damit erzielten Gewinne auszahlen lassen, ohne dass Sie irgendwelche Umsatzbedingungen erfüllen müssen. (Dies sind die Bedingungen, die mit jedem Casino-Bonus verbunden sind. Lesen Sie sie sorgfältig durch, denn sie geben an, wie viel von Ihrem eigenen Geld Sie einsetzen müssen, bevor Sie den Bonus in Anspruch nehmen können). 

„Bitte beachten Sie, dass Sie den Bonus verfallen lassen müssen, wenn Sie Ihren Gewinn abheben, aber Sie können ihn sofort abheben. Die Umsatzbedingungen treten erst in Kraft, nachdem Sie Ihr Bonusguthaben abgehoben haben. Wenn Sie gut genug spielen, um die Umsatzbedingungen zu erfüllen, wird der Bonus auch ausgezahlt.” – CasinoSpotDe Experte, Moritz Fischer. 

So funktionieren Sticky-Bonusse

Wenn Sie einen Sticky-Bonus in Anspruch nehmen, werden Ihre Einzahlung und Ihr Bonusguthaben sofort aneinander gebunden“. Mit anderen Worten: Sie können sich keine Gewinne auszahlen lassen, bevor Sie die Umsatzbedingungen für den jeweiligen Bonus erfüllt haben. Bei der Vergabe von Sticky Boni sind die Casinos oft sehr großzügig und erhöhen Ihre Ersteinzahlung manchmal um bis zu 400 Prozent. 

Nehmen wir an, Sie spielen Online-Glücksspiele an Spielautomaten. Ein großer Sticky-Bonus verschafft Ihnen vor dem ersten Dreh ein beträchtliches Startguthaben, das Ihre Gewinnchancen erhöhen kann. Das Durchspielen der Umsatzbedingungen ist auch eine gute Gelegenheit, Ihre Spielfähigkeiten zu trainieren. Allerdings müssen Sie sich darüber im Klaren sein, dass Sie den Sticky-Bonus selbst zu keinem Zeitpunkt abheben können. Das Geld ist nur für Wettzwecke bestimmt.

Sticky- und Non-Sticky-Bonuses in der Praxis

Um die Funktionsweise von Sticky- und Non-Sticky-Boni besser zu verstehen, schauen wir uns ein praktisches Beispiel an. 

  • Zwei Freunde, Marvin und Earl, sind daran interessiert, in einem Online-Casino Tischspiele zu spielen. Marvin zahlt 100 € ein und nimmt einen nicht-klebrigen Bonus im Wert von 100 % seiner Einzahlung in Anspruch. Marvins Kontostand beträgt nun 100 € + 100 €. Er kann sich alle Gewinne auszahlen lassen, die er beim Spielen mit den ersten 100 € erzielt, ohne sich Gedanken über die Einsatzbedingungen machen zu müssen, allerdings verliert er in diesem Fall sein Bonusguthaben von 100 €. Wenn Marvin jedoch seine ersten 100 € verliert und weiterspielt, treten die Bonusbedingungen in Kraft. 
  • In der Zwischenzeit hat Earl einen 100%igen Sticky-Bonus in Anspruch genommen. Seine 100 € Einzahlung wird mit dem 100 € Bonus gemischt, so dass sein Startguthaben 200 € beträgt und die Bonusbedingungen sofort in Kraft treten. Earl hat das Glück, an den Spieltischen sehr gut abzuschneiden, erfüllt seine Einsatzbedingungen und gewinnt 300 €. Damit steigt sein Guthaben auf 500 €, und er beschließt, eine Auszahlung vorzunehmen. Der € 100-Bonus wird von seinem Guthaben abgezogen, so dass er sich €400 auszahlen lassen kann.

Vor- und Nachteile von ksticky und non sticky Bonuses

Wie Sie sehen, haben beide Arten von Boni ihre Vor- und Nachteile. Viele Spieler bevorzugen nicht-klebrige Boni, weil sie auf den ersten Blick einfacher zu verstehen sind. Außerdem haben Sie die Möglichkeit, mit dem Spielen aufzuhören, bevor die Umsatzbedingungen in Kraft treten (daher auch der alternative Name „Fallschirmbonus“). Das soll nicht heißen, dass an Klebebonussen etwas auszusetzen ist, vorausgesetzt, Sie verstehen die Bedingungen. 

Der Hauptfehler, den Anfänger bei Klebeboni machen, ist, dass sie fälschlicherweise glauben, der Bonus sei „kostenloses Geld“. Dies ist jedoch nicht der Fall. Einen Sticky-Bonus gibt es, damit Sie in einem Online-Casino mit einem hohen Guthaben spielen können, was letztendlich zu großen Gewinnen führen kann. Tipp: 

Spielen Sie mit einem soliden Guthaben, wenn Sie sich für den Sticky-Bonus qualifizieren möchten, und setzen Sie nur Geld, das Sie sich leisten können zu verlieren, denn es gibt nie eine Garantie dafür, dass Sie in einer Sitzung Glück haben werden. Vergessen Sie nicht, dass das Casinospiel nicht vorhersehbar ist und sein Ausgang nicht immer davon abhängt, welchen Bonus Sie nutzen. Daher ist es am besten, wenn Sie sich beim Spielen nicht nur auf die Aktion des aktuellen Bonus verlassen, sondern auch auf Ihre eigene Erfahrung, Techniken und Strategien. Spielen Sie ausschließlich in den besten Online Casinos. Hier können Sie prüfen, wie Sticky und Non Sticky Boni funktionieren und Ihre Gewinnchancen erhöhen. 

Fazit

Ob Sie einen Sticky oder Non-Sticky Bonus verwenden, bleibt Ihnen überlassen. Je nach Situation kann jeder von ihnen zu Ihrem Vorteil spielen und Ihnen helfen, große Geldsummen zu gewinnen. Bevor Sie jedoch in einem Casino spielen, sollten Sie unbedingt die Regeln des Online-Casinos lesen. Schauen Sie sich einfach den Wikipedia-Artikel zu diesem Thema an. Auf diese Weise können Sie mehr darüber erfahren, wie Online-Glücksspielportale funktionieren und welche Spielautomaten sie anbieten. Auf diese Weise können Sie herausfinden, wann der beste Zeitpunkt ist, um das Bonusgeld zu verwenden. Wir hoffen, dass unser Artikel Ihnen hilft, ein großer Auszahlungsgewinner zu werden. 

Woher kommt eigentlich das Euro-Symbol?

Tagtäglich haben wir ihn in der Hand, er ist aus unserem Leben nicht mehr wegzudenken, und doch haben sich vermutlich nur die wenigsten von uns jemals gefragt, was es eigentlich mit dem Euro auf sich hat. Woher kommt das Eurozeichen? Wer ist auf die Idee gekommen, unser Geld so zu gestalten?

Eine interessante Frage, der wir nun auf den Grund gehen wollen. Denn eines ist klar: Wir alle haben gerne jede Menge Euro in unsere Tasche – und da sollten wir natürlich auch ein klein wenig über diese Währung wissen, die bereits seit ganzen 20 Jahren unser tägliches Leben bestimmt.

Heute wissen wir ganz intuitiv, wie viel 10€ oder 100€ in etwa wert sind. Wir wissen, wie viel uns ein 10 € Bonus ohne Einzahlung im Casino bringt, wie viel Liter Milch wir mit 5€ kaufen können oder wie viele tausend Euro uns ein Auto in etwa kostet. Doch das war nicht immer so. Der Umstieg war ein langsamer – und selbst heute trifft man so manch einen Deutschen, der den Euro in die gute alte Mark umrechnet.

Die Geschichte des Euro

Am 1. Januar 2002, also von etwas mehr als 20 Jahren, wurde der Euro als Bargeld-Währung der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion eingeführt. 11 Länder, darunter auch Deutschland, haben mit diesem Stichtag ihre Währung auf Euro umgestellt. Bereits ein Jahr zuvor, am 1. Januar 1999, gab es Euro in virtueller Form als sogenanntes Buchgeld.

Weit vor diesen Einführungen musste das Eurozeichen natürlich erst einmal entstehen. Es scheint ein sehr simples Symbol zu sein, haben wir uns alle doch inzwischen schon so sehr daran gewöhnt. Doch wurde in die Entwicklung des Eurozeichens damals tatsächlich jede Menge Arbeit gesteckt.

Die Bezeichnung „Euro“ für die gemeinsame Währung wurde bereits 1995 festgesetzt, und zwar im Zuge einer Tagung des Europäischen Rates. Diesem Vorschlag stand vor allem die Idee der sogenannten ECU (European Currency Unit) gegenüber.

Doch bevor wir einen genaueren Blick auf das Design des Euro werfen, wollen wir uns ansehen, welche Banknoten und Münzen es eigentlich gibt, und wie diese entstanden sind.

Geldscheine und Münzen

Zur Einführung des Euro wurden insgesamt 7 Banknoten und 8 Münzen entworfen und als allgemeine Zahlungsmittel eingesetzt. Dabei wurden Banknoten in Stückelungen von 5€, 10€, 20€, 50€, 100€, 200€ und 500€ ausgegeben, und Münzen in Stückelungen von 1 Cent, 2 Cent, 5 Cent, 10 Cent, 20 Cent, 50 Cent, 1 Euro und 2 Euro.

Während die Banknoten im gesamten Euro-Währungsgebiet genau gleich aussehen, zeigen die Münzen unterschiedliche Gestaltungen. Jede Münze weist eine nationale und eine einheitliche Seite auf. Die einheitliche Seite der Münzen ist, wie der Name bereits sagt, in allen Euro-Ländern gleich. Die nationale Seite hingegen unterscheidet sich, je nachdem, in welchem Land die Münze ausgegeben wurden. Trotz der unterschiedlichen Gestaltungen der Euro-Münzen können diese selbstverständlich im gesamten Euro-Gebiet gleichermaßen verwendet werden.

Änderung der Banknotenserie

Kommen wir nun noch einmal kurz zur Banknotenserie zurück. Die ursprüngliche Serie der Banknoten wird heute nämlich nicht mehr ausgegeben. Sie ist als sogenannte „Erste Serie“ bekannt. Verwenden kann man die Banknoten dieser ersten Serie allerdings selbstverständlich immer noch. Die Ausgabe der zweiten Serie, der sogenannten Europa-Serie, erfolgte sukzessive und wurde im Jahr 2019 vervollständigt. Sie enthält lediglich keine 500€ Banknote mehr und besteht somit aus lediglich 6 Banknoten.

Die Gestaltung des Euro-Symbols

Egal welche Serie an Banknoten, egal welche Münzen – bei allen geht es um eines: den Euro. Der Euro wird offiziell mit dem sogenannten Eurozeichen „€“ abgekürzt. So weit, so klar. Doch wie entstand dieses Symbol eigentlich?

Das €-Zeichen basiert in seiner grundlegenden Gestaltung auf dem griechischen Buchstaben Epsilon ϵ. Die Ähnlichkeit zum Eurozeichen ist auf den ersten Blick unverkennbar. Doch warum Epsilon? Dies geht vermutlich ganz einfach auf den Anfangsbuchstaben des Wortes Euro, also „e“ zurück, welches im griechischen Alphabet als Epsilon bezeichnet wird.

Gibt es keine Möglichkeit das Euro-Symbol zu verwenden, so wird die Währung laut ISO mit den drei Buchstaben EUR abgekürzt. Auch diese Abkürzung ist somit eindeutig festgelegt und kann nicht willkürlich gewählt werden.

Begründung für die Gestaltung des €-Symbols

Wie der Tagesspiegel bereits berichtete, geht die Entscheidung des Europäischen Rates, sich für Euro anstelle der ECU zu entscheiden, vor allem auf Theo Waigel, Ex-Finanzminister, zurück. Entworfen hat jedoch jemand ganz anderes das Eurozeichen, nämlich der Grafiker Arthur Eisenmenger – und zwar bereits im Jahr 1974, noch lange bevor es offiziell als Eurozeichen übernommen wurde.

Die Verbindung des Eurozeichens mit dem griechischen Alphabet und somit der griechischen Antike soll außerdem an den antiken Ursprung Europas erinnern. Der doppelte Mittelstrich entspringt überdies dem Gleichheitszeichen. Gesehen als zwei parallele Striche soll dies die langfristige Stabilität der EU und der Euro-Zone symbolisieren. Kultur und Stabilität, vereint in einem Zeichen, das ist also der Gedanke, der hinter dem Eurozeichen, wie wir es heute in unserem Alltag verwenden, steht.

Durchmesser Zeichen erstellen oder kopieren

Das Durchmesserzeichen wird auch als Durchschnittszeichen bezeichnet. Es wird vor allem in der Technik und ebenen Geometrie verwendet. Aber auch in der Arithmetik und Statik wird das „Ø“ verwendet. Um in einen Text das Durchmessersymbol einzufügen, stehen die unterschiedlichsten Möglichkeiten zur Verfügung.

Nicht auf der Tastatur zu finden

Es kann für einen Text mit einem technischen Zusammenhang notwendig sein, dass ein Durchmesserzeichen gesetzt wird. Viele Texte wirken professioneller, wenn „Durchmesser 30 mm“ in „Ø 30 mm“ umgewandelt wird. Ein weiterer Vorteil ist, dass das Sonderzeichen den Lesefluss verbessert. Je nach Bedarf kann ein großes oder kleines Durchmesserzeichen gesetzt werden. Häufig werden große Durchmesserzeichen für die Angabe von arithmetischen Mitteln oder einen Rohrdurchmesser verwendet. Da das Sonderzeichen nicht von vielen Nutzern am PC verwendet werden, ist es nicht auf der Tastatur vorhanden. Dafür gibt es zu viele Zeichen, die häufiger benötigt werden. Trotzdem gibt es einige Möglichkeiten, das Durchmessersymbol ohne großen Aufwand in den Text einzufügen.

Durchmesser Zeichen kopieren

Ø

Wie kann ein Durchmessersymbol gesetzt werden?

Über Windows ist das Einfügen des Sonderzeichens über die Tastatur mit einer einfachen Kombination möglich. Damit das große Durchmesserzeichen Ø eingefügt werden kann, sollte die ALT-Taste gedrückt werden. Gleichzeitig muss auf dem Nummernblock die Kombination 0216 eingegeben werden. Sobald die ALT-Taste losgelassen wird, erscheint direkt das Sonderzeichen. Um das kleine Durchmesserzeichen einzufügen, steht ein ähnliches Prinzip zur Verfügung. In diesem Fall ändert sich nur die einzugebende Zahlenkombination. Für das kleine Sonderzeichen wird die ALT-Taste gedrückt und die Zahlenkombination 0248 eingegeben. Das Zeichen erscheint direkt, sobald die Tastenkombination losgelassen wird.

ALT und 0216 = Ø
ALT und 0248 = ø

Ein großer Vorteil ist, dass die Tastenkombination in allen Programmen unter Windows problemlos funktioniert. Die Anwendung ist aber auch außerhalb der Micro-Office-Produkte nutzbar.

Tatenkombination unter Mac

Das Durchmesserzeichen lässt sich auch unter Mac über eine bestimmte Tastenkombination in einen Test einfügen. Damit das große Sonderzeichen auch bei Apple schnell und einfach eingefügt werden kann, sollte gleichzeitig Alt und Shift sowie das O gedrückt werden. Wenn die Tasten losgelassen werden, erscheint im Text das Sonderzeichen „Ø“. Alternativ wird die Shift-Taste auch als Umstelltaste bezeichnet. Diese Taste ist auf vielen Tastaturen mit einem Pfeil gekennzeichnet, der nach oben zeigt. Bei vielen Tastaturen sollte zuerst die Alt- und dann die Shift-Taste gedrückt werden. Erst zum Schluß wird das „O“ gesetzt. Das Verfahren ist beim kleinen Durchmesserzeichen ähnlich. In diesem Fall kann die Shift-Taste weggelassen werden.

ALT und Shift + O = Ø
ALT und O = ø

Diese Tastenkombinationen lassen sich schnell und einfach einsetzen. Wesentlich aufwändiger wäre es beispielsweise bei Word, wenn zuerst der Reiter „Einfügen“ ausgewählt wird. Danach können auf der rechten Seite Formeln oder Symbole aus einer Liste ausgewählt werden. Eine andere Möglichkeit wäre, dass das Durchschnittszeichen von einer Internetseite herauskopiert wird. Hierbei wird das Sonderzeichen mit der linken Maustaste angeklickt und auf „Kopieren“ gedrückt. Danach kann das Zeichen per erneuten Klick auf die gewünschte Stelle mit der linken Maustaste und der Auswahl „Einfügen“ Dieses Copy and Paste Verfahren funktioniert so lange, bis ein nächstes Zeichen kopiert wird. Dieses Verfahren ist etwas aufwändiger und zeitintensiver.

Das Durchschnittszeichen – erstellen & kopieren

Immer wieder kommt es vor, dass mit einer normalen Tastatur in Word, Excel oder einem anderen Programm das Durchschnittszeichen geschrieben werden soll. Allerdings findet sich das Ø Zeichen nicht auf dem Keyboard. Mit einigen wenigen Tastenkombinationen kann das Durchschnittszeichen schnell und unkompliziert sichtbar gemacht werden. Nachfolgend wird erklärt, wie es funktioniert.

Durchschnittszeichen einfach kopieren

Das Ø Zeichen kann beispielsweise aus einem vorhandenen Text oder einer Textspalte einfach markiert und kopiert werden. Über die Funktion Einfügen ist das Durchschnittszeichen dann sichtbar, als wäre es selbst geschrieben worden.

Direkt hier kopieren:

Ø

Ein Klick auf den Button kopiert das Zeichen

Durchschnittszeichen mit dem Keyboard erstellen

Gängige Tastaturen haben das Durchschnittszeichen nicht auf einer Taste belegt. Für eine Windows Tastatur kann allerdings eine simple Tastenkombination genutzt werden, um das Durchschnittszeichen selbst zu erstellen. Mit der Kombination Alt + 0216 wird das Durchschnittszeichen sofort erstellt. Hierbei ist zu beachten, dass die Ziffern zwingend auf dem rechten Ziffernblock eingegeben werden müssen.

Wird ein Laptop ohne einen eigenen Ziffernblock genutzt, wird die Ziffernzeile im oberen Bereich genutzt. Damit die Kombination aus Alt + 0216 funktioniert, muss zusätzlich die Fn – Taste gedrückt werden. Dann erscheint das Durchschnittszeichen sofort.

Eine andere Alternative ergibt sich beispielsweise in Word, wenn die Zeichentabelle genutzt wird. Hier sind Sonderzeichen aufgeführt, sodass das Durchschnittszeichen einfach ausgewählt werden kann. Die Zeichentabelle findet sich im Startmenü von Windows. Unter den Menüpunkten Zubehör und Systemprogramme findet man die Zeichentabelle, damit das Durchschnittzeichen ausgewählt werden kann. Im Anschluss daran kopiert man das Durchschnittszeichen in die Zwischenablage. Mit Strg + V lässt sich das Durchschnittszeichen dann einfach in den Text einfügen. Alternativ kann auch über einen Rechtsklick das Zeichen eingefügt werden.

Besonderheiten bei einem Mac

Auf der Apple Tastatur findet sich ebenfalls keine Sondertaste für das Durchschnittszeichen. Apple hat für das Erstellen des Durchschnittszeichens allerdings eine gesonderte Tastenkombination festgelegt. Wenn die Umschalttaste + Alt + O gleichzeitig gedrückt werden, dann wird das Durchschnittszeichen erstellt. Alternativ kann man das Durchschnittszeichen auch aus einem anderen Text im Internet kopieren und dann einfach im eigenen Text einfügen.

Besonderheiten bei einem Ipad

Beim Apple Ipad sind die Sonderzeichen vollkommen anders hinterlegt, als beispielsweise beim Apple Mac. Sonderzeichen, wie das Durchschnittszeichen sind beim Ipad in der Emoji Tastatur hinterlegt. Wenn man beim Ipad in den Einstellungen diese Emoji Tastatur freigeschaltet hat, dann kann auch sehr einfach auf das Durchschnittszeichen zurückgegriffen werden.

Alternativ kann man selbstverständlich auch das Durchschnittszeichen einfach im Internet kopieren und dann entsprechend im eigenen Text einfügen.

Weiterhin besteht auch die Möglichkeit, eine App zu nutzen, die speziell Sonderzeichen für das Ipad beinhaltet. Diese Apps haben viele verschiedene Sonderzeichen, wie auch das Durchschnittszeichen, zum Inhalt, die einfach herauskopiert werden können. Darüber hinaus kann die Schreib-App IA Writer genutzt werden. Diese App besitzt eine erweiterte Tastaturbelegung, die auch zahlreiche Sonderzeichen, wie beispielsweise das Durchschnittszeichen, umfasst.

Fazit Durchschnittszeichen kopieren & erstellen

Je nach Keyboard, Betriebssystem und Gerät gibt es jeweils individuell unterschiedliche Möglichkeiten, Sonderzeichen, wie das Durchschnittszeichen, sichtbar zu schreiben. Entweder sind besondere Tastenkombinationen im System hinterlegt, oder es können besondere Tastaturerweiterungen in den Einstellungen freigeschaltet werden. Auch über Apps können Sonderzeichen gewählt werden. Allen Systemen ist allerdings gemein, dass das Durchschnittszeichen sehr leicht aus einem anderen Text, beispielsweise im Internet, kopiert werden kann und dann im eigenen Text eingefügt werden kann.

Welche Blackjack Casinos sind 2022 am seriösesten?

Blackjack um echtes Geld spielen im Online Casino ist für viele Spieler eine willkommene Freizeitbeschäftigung. Das Kartenspiel, bei dem möglichst 21 Punkte oder eine Punktzahl so nah wie möglich an 21 dran erzielt werden müssen, um die Bank zu schlagen, ist neben Poker eines der am meisten gespielten Karten-Glücksspiel und wird daher auch in vielen Online Casinos angeboten.

Zur Auswahl stehen in den Blackjack Online Casinos, wie bei den unter spielbank.com.de

aufgeführten Anbietern, neben Classic Blackjack gleich mehrere Varianten wie Multihand Blackjack, Blackjack Pro mit besonders hohen Einsätzen, Multihand Blackjack, bei denen Spieler gleich mehrere Hände einnehmen können, Blackjack mit Side Bets und oder Live Casino Blackjack, bei dem sich Spieler an einen Spieltisch mit echtem Dealer in einer Spielbank zuschalten können.

Wir möchten hier zeigen, was ein seriöses Blackjack Casino ausmacht und einige der besten Blackjack Online Casinos vorstellen.

Seriös und sicher – Casinolizenz ist für seriöse Blackjack Casinos unerlässlich

Ein seriöses Blackjack Online Casino verfügt in jedem Fall über eine offizielle Lizenz der zuständigen Glücksspielbehörde. Nur mit einer solchen Lizenz ist legales Blackjack Spielen im Online Casino möglich, da für die Lizenzvergabe hohe Sicherheitsstandards verlangt werden. Es muss beispielsweise sichergestellt werden, dass sich kein Spieler unter 18 Jahre anmeldet. Sämtliche Spiele müssen zudem von unabhängigen Instituten auf ihre Fairness getestet werden und die Zahlungen der Spieler müssen über Konten bei europäischen Banken abgewickelt werden.

Nicht zuletzt müssen auch die Gewinnauszahlungen sicher und durch entsprechende Versicherungen abgedeckt sein. Übrigens: Blackjack ist auch ein beliebtes Filmthema, wie im Film 21, in dem eine Gruppe Studenten vom MIT sich aufmachte, die Vegas Casinos um tausende Dollar zu erleichtern. Dazu nutzten sie das berüchtigte Kartenzählen. Im Online Casino funktioniert diese Strategie jedoch nicht, da bei dem virtuellen Blackjack-Tisch der Kartenschlitten nach jeder Runde erneuert wird.

Loco Win Casino – mit vielen Live Blackjack-Spielen

Das Loco Win Casino gehört mit zu den seriösen Anbietern, die in 2022 besonders oft zum Blackjack online spielen gewählt werden. Es verfügt über die notwendige Lizenz, die von der maltesischen Aufsichtsbehörde MGA ausgestellt wurde. Hier finden Spieler allein im Live Casino 20 Blackjack-Tische mit den unterschiedlichsten Spielvarianten und schöner Aufmachung und Beschriftung und für kleine und große Einsätze.

Neben Blackjack gibt es auch noch mehr als 1.000 Spielautomaten von renommierten Entwicklern sowie viel Roulette, Poker und Baccarat. Spieler, die sich neu bei Loco Win anmelden, können über die ersten Einzahlungen verteilt eine Willkommensbonus von bis zu 1.850 € plus 500 Freispiele beanspruchen. Hinzu kommen wöchentlich neue Promotions wie „Friday Free Spins“ oder „Crazy Cash Back“.

Vegadream Casino

Das Vegadream Online Casino verfügt ebenfalls über eine Lizenz aus Malta, sodass Spieler hier legal und sicher Blackjack und andere Spiele um Echtgeld spielen können. Die Blackjack-Auswahl ist reichlich. Der Schwerpunkt liegt bei Live Blackjack mit knapp 40 Spieltischen, wobei Neulinge im Online Casino und Highroller gleichermaßen auf ihre Kosten kommen.

Für Ein- und Auszahlungen werden viele verschiedene Zahlungsmethoden, unter anderem auch E-Wallets wie ecoPayz, Neteller oder Skrill und Instant-Banking-Dienste wie Trustly und Klarna offeriert. Alle Gewinnauszahlungen erfolgen zügig und kostenlos. Spieler können in der Regel schon am nächsten Tag über ihr Geld verfügen. Neu angemeldete Spieler können sich im Vegadream Casino einen saftigen Bonus von bis zu 1.650 € holen.

Vulkan Vegas

Das Vulkan Vegas Casino zählt ebenso zu den seriösen Online Casinos, an denen in diesem Jahr kaum einer vorbeikommt. Neben einer riesigen Anzahl an Slots und viel Roulette & Co, gibt es hier über 20 Blackjack-Tische, unter anderem auch Lightning Blackjack, einem Mix aus Blackjack und Lotto, bei dem besonders hohe Gewinne möglich sind. War im Vulkan Vegas mit Lizenz aus Curacao (mit den Niederlanden assoziiertes Rechtsgebiet) spielt, kann sich sicher sein, dass seine Gewinne anstandslos, schnell und kostenlos ausgezahlt werden. Der Bonus für neue Spieler im Vulkan Vegas Casino ist mit bis zu 1.000 € und 125 Freispiele bei den ersten Einzahlungen ebenfalls Top.

Rechtliches

Spieler aus Deutschland können in den EU-Online Casinos mit Lizenz völlig legal spielen. Die lizenzierten Online Casinos dürfen ihre Spiele wegen der europäischen Dienstleistungsfreiheit auch deutschen Spielern anbieten. In Deutschland gilt seit 2021 der neue Glücksspielstaatsvertrag, mit dem Online Casinosspiele erstmals erlaubt wurden. In den deutschen Online Casinos finden sich mit Ausnahme von einigen Online Casinos aus Schleswig-Holstein keine Tisch- und Kartenspiele und damit auch kein Blackjack.

 

Die Vor- und Nachteile von Casino Boni

Glücksspiel im Internet wird heute immer beliebter. Das ist auch kein Wunder, denn das Spiel auf Seiten wie https://gg-bet.de/ bringt für die Nutzer viele Vorteile mit sich. Im Gegensatz zu Offline-Angeboten, können Spieler im Internet zu jeder Zeit eine riesige Auswahl an Glücksspiel-Titeln genießen, und das ganz gemütlich vom eigenen Sofa oder Schreibtisch aus.

Doch der größte Vorteil von Online-Glücksspiel ist ganz klar die Tatsache, dass Spieler im Internet Bonusangebote nutzen können. Mit diesen können Spieler zusätzliches Geld oder andere Vorteile erlangen, und das komplett kostenlos. Derartige Angebote gibt es in landbasierten Casinos oder Spielhallen fast nie.

Casino Boni sind also eine tolle Sache – oder etwa doch nicht? Es gibt nämlich tatsächlich auch einige Schattenseiten dieser Angebote, die auf den ersten Blick oft nicht erkenntlich sind. Wir haben eine Liste von Vor- und Nachteilen von Casino Boni verfasst und stellen sie Ihnen hier vor.

Welche Arten von Casino Boni gibt es?

Bevor wir zu den Vor- und Nachteilen kommen, wollen wir zuerst noch erklären, welche Arten von Casino Boni es eigentlich gibt. Über die Jahre haben die Online Casinos ihre Bonusangebote nämlich stetig erweitert, um möglichst viele Spieler anzulocken. Hier sind einige der wichtigsten davon:

Einzahlungsboni: Ein Einzahlungsbonus ist (wenig überraschend) ein Bonus, den ein Spieler nach einer getätigten Einzahlung in einem Online Casino bekommt. Bei dieser Art von Bonus wird meistens ein gewisser Prozentsatz der Einzahlung mit Bonusgeld aufgewertet, zum Beispiel 50% oder 100%. Der Spieler muss dieses Bonusgeld anschließend im Casino umsetzen, bevor er eine Auszahlung dafür beantragen kann.

Boni ohne Einzahlung: Auch der Bonus ohne Einzahlung ist relativ selbsterklärend. Der Spieler bekommt einen solchen Bonus bei manchen Casinos schon alleine dafür, dass er auf der Seite ein Konto eröffnet. Es gibt nicht viele solche Angebote, doch eines der besten ist der GGBet Bonus.

Freispiele: Freispiele sind kostenlose Spins an Spielautomaten. Diese werden oft zusammen mit anderen Bonusarten als Willkommensbonus verteilt. Zudem können Spieler oft Freispiele durch andere Promotionen wie Turniere oder Verlosungen erhalten. Und zu guter Letzt haben die meisten Spielautomaten auch Features, die kostenlose Spins verteilen.

Cashback: Ein Cashback-Angebot gibt dem Spieler automatisch einen Teil seiner Verluste zurück. In den meisten Fällen können Spieler auf diese Weise 10% ihrer Verluste aus der Vorwoche vom Casino zurückbekommen. Dadurch werden Pechsträhnen ein wenig erträglicher.

Treueprogramme: Nahezu jedes Online Casino will seine loyalsten Spieler belohnen. Dafür bieten die Seiten Treueprogramme an. Die Spieler sammeln im Rahmen dieser Programme Punkte, wenn sie mit Echtgeld Einsätze im Casino machen. Wer genug Punkte gesammelt hat, bekommt dafür Belohnungen wie Freispiele, Bonusgeld und andere Dinge.

Vorteile von Casino Boni

Nun kommen wir zu den Vorteilen von Casino Boni. Davon gibt es logischerweise eine ganze Menge, schließlich bekommen die Spieler kostenloses Geld und andere Dinge von den Casinos geschenkt. Hier sind die wichtigsten Vorteile von Casino Boni:

Kostenlos Geld verdienen: Wer einen Casino Bonus in Anspruch nimmt, bekommt dabei in der Regel die Chance, kostenlos Geld zu verdienen. Egal, um welche Art von Bonus es sich handelt, am Ende haben alle das gleiche Ziel: dass der Spieler mehr Geld auf seinem Casino-Konto hat. Auf diese Weise können Spieler ihre Einnahmen im Casino erhöhen, was außerhalb des Internets fast nie der Fall ist.

Ein neues Casino ausprobieren: Falls ein Casino einen Bonus ohne Einzahlung anbietet, erhält der Spieler dabei noch einen ganz anderen Vorteil. Und zwar kann er auf diese Weise ganz einfach ein neues Casino ausprobieren, ohne sein eigenes Geld riskieren zu müssen. Der Spieler erstellt einfach nur ein Konto und testet dann die Seite mit dem Bonus. Wenn ihm das Angebot und die Software des Casinos gefällt, kann er dann eine Einzahlung vornehmen.

Länger spielen: In vielen Fällen ermöglichen Casino Boni dem Spieler, länger auf der Seite spielen zu können. Falls ein Spieler eine Pechsträhne erlebt und sein Guthaben an echtem Geld verliert, kann er nämlich ganz einfach mit Bonusgeld weiterspielen.

Nachteile von Casino Boni

Viele Leser werden sich fragen, wie es bei einem kostenlosen Bonus überhaupt Nachteile geben kann. Allerdings gibt es wirklich einige Situationen, in denen ein Casino Bonus einen Nachteil mit sich bringt. Hier sind einige Beispiele:

Verlockung zum Glücksspiel: Zuerst einmal ist hier natürlich die Gefahr zu nennen, dass ein Spieler durch ein attraktives Bonusangebot zur Teilnahme am Glücksspiel angelockt wird. Auch wenn die meisten Menschen Glücksspiel als Hobby betreiben, entwickeln einige von ihnen ein Spielproblem und können nicht mehr aufhören. Für solche Menschen können Casino Boni gefährlich sein.

Weiterspielen, um die Bedingungen zu erreichen: Die meisten Einzahlungsboni bringen sogenannte Umsatzbedingungen mit sich. Diese muss der Spieler erfüllen, um das Bonusgeld in echtes Geld zu verwandeln. Und genau hier liegt das Problem. In manchen Fällen spielen die Nutzer nämlich länger als geplant, um die Bedingungen zu erreichen. Wer sich nicht komplett unter Kontrolle hat, kann in einer solchen Situation leicht Geld verlieren.

Wie funktioniert die Shotwell-Taktik beim Roulette?

Jeder Spiel hat seine bevorzugte Taktik bei Glücksspielen. Während manche Spiele kaum Raum für eine Strategie lassen, scheint Roulette ein wahrer Magnet für bestimmte Strategien zu sein. 

Strategien beim Roulette können Ihnen gute Gewinne sichern und Ihre Verluste gleichzeitig im Rahmen halten. Die meisten empfinden Roulette als ein reines Glücksspiel, bei dem das Casino immer gewinnt, sofern Sie lange genug spielen. Zwar ist bei Roulette Glück durchaus ein ausschlaggebender Faktor, Statistiken und mathematische Formeln können es auf der anderen Seite enorm steigern. Es hängt bei Roulette folglich nicht alles nur von Glück ab. Um die Strategien einfacher zu gestalten, gibt es mittlerweile sogar Roulette-Roboter. Die Roboter berechnen, wo basierend auf ihrer Geschwindigkeit die Kugel landen wird. Beim Spiel im Casino sind Sie aber auf sich allein gestellt und es könnte anderen Spielern sauer aufstoßen, wenn Sie einen Roboter am Tisch verwenden. Es ist letztlich auch nicht das Schlechteste, selbst Hand anzulegen und sich nicht alles von einem Roboter vorkauen zu lassen. Das nimmt auch ein wenig den Spielspaß und die Motivation von einem unterhaltsamen Spiel. Es gibt für Roulette unter anderem die Martingale-Strategie, die D’Alembert-Taktik und auch die rote Strategie, um nur ein paar wenige zu nennen. Eine weitere ist jedoch die Shotwell-Taktik.

Die Shotwell-Taktik kam in den 1970’er Jahren durch einen Beitrag im Gambling Times Magazine. Seitdem hat sie stetig an Beliebtheit gewonnen und wird immer wieder gerne angewendet. Sie fragen sich, wie die Shotwell-Taktik funktioniert? Suchen Sie nicht weiter, wir zeigen es Ihnen. Probieren Sie Shotwell-Taktik am besten gleich in einem Online Casio wie unter ​​https://gg.bet/de/casino/all-games aus.

So funktioniert die Shotwell-Taktik

Ursprünglich war die Shotwell-Taktik auf amerikanisches Roulette ausgelegt, das auf sinem Rouletterad mit ‘00’ ein extra Feld hat. Sie wurde mittlerweile auf europäisches Roulette angepasst, sodass es entsprechend zwei Versionen gibt. Der Gedanke hinter der Shotwell-Taktik ist vor allem, seine Chancen bestmöglich auszunutzen und gleichmäßig aufzuteilen. 

Shotwell-Taktik für amerikanisches Roulette

Für die amerikanische Version der Shotwell-Taktik macht sich diese Strategie eine von sieben Kombinationen zunutze. Jede Kombination enthält eine sechszeilige Wette und vier geradlinige (Straight-Ups). Die sieben Kombinationen sind:

  • Sechs Linien: 1 – 6 | Straight ups: 20, 26, 8, 10
  • Sechserreihe: 4 – 9 | Straight ups: 13, 14, 15, 10
  • Sechserreihe: 10 – 15 | Straight ups: 16, 17, 18, 28
  • Sechserreihe: 13 – 18 | Geraden: 11, 12, 27, 28
  • Sechserreihe: 19 – 24 | Geraden: 1, 2, 4, 26
  • Sechserreihe: 28 – 33 | Geraden: 00, 22, 24,
  • Sechserreihe: 31 – 36 | Straight ups: 0, 00, 29, 30

Auf jeder Sechserreihe sowie gerade Linie wird ein Chip oder eine Einheit gelegt. Es heißt, dass jede Kombination jede vierte Zahl auf dem Rouletterad abdeckt und somit Ihre Gewinnchance bei 1 : 4 liegt. 

Im Fall eines Gewinns muss er Einsatz um einen Chip oder eine Einheit erhöht werden. Sollten Sie beispielsweise in der ersten Runde 25 Euro insgesamt setzen, müssen Sie in der folgenden Runde 50 Euro setzen. Sie erhöhen Ihren Einsatz nur um einen Chip, bis Sie eine Runde verloren haben. 

Shotwell-Taktik für europäisches Roulette

In der europäischen Shotwell-Taktik, bei der es kein ‘00’-Feld gibt, ist die Strategie auf eine Reihe von sechs Zahlen (z. B. von 1 bis 6) sowie einer unbegrenzten Anzahl einzelner Zahlen ausgelegt. Zwischen den Zahlenfeldern auf dem Rouletterad dürfen jedoch nicht mehr als drei Felder frei bleiben. 

 

Beispielsweise würden Sie auf eine Sechserreihe wie von 1 bis 6 und fünf einzelne Zahlen sowie 1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 9, 15, 30, und 36 setzen. Die Anzahl der Felder auf dem Rouletterad übersteigt drei hierbei nicht.

 

Bestenfalls notieren Sie sich im Vorhinein eine Reihe an möglichen Kombinationen. Am Roulettetisch selbst steht das Rad fast nie still, sodass es ein wenig kompliziert wird, sich rechtzeitig eine Kombination auszuwählen und zu notieren. 

Der Schlüssel zum Erfolg

Objektiv betrachtet mag die Shotwell-Taktik ein wenig konfus und chaotisch erscheinen. Ungeübte Augen würden davon ausgehen, dass Sie nur sehr zufällig auf die einzelnen Zahlenfelder setzen. Das Gegenteil ist jedoch der Fall. Ihre Zahlenkombinationen konzentrieren sich einzig auf das Rouletterad und nicht auf die Zahlenfelder auf dem Tisch. 

Funktioniert die Shotwell-Taktik?

Seine Chancen am Roulettetisch möglichst gleichmäßig aufzuteilen begrenzt Ihre Verluste. Sie setzen immerhin auf diverse Zahlenbereiche des Rouletterades. Natürlich kann es vorkommen, dass die Roulettekugel in einem Feld neben Ihren Zahlen landet, doch indem Sie nur maximal drei Felder zwischen den Zahlen Platz lassen, verbessern sich Ihre Chancen. 

 

Leider senkt das System auch nicht den Hausanteil – das ist beinahe unmöglich. Große Gewinne können Sie sich mit der Shotwell-Taktik nicht sichern, da es keine unvermeidlichen Verluste mit einbezieht. Sie ist somit mehr eine Taktik, die am Roulettetisch ihre Aufregung steigert. Für einen unterhaltsamen Abend mit Freunden ist die Shotwell-Taktik wunderbar geeignet. Sofern Sie jedoch auf einen großen Gewinn aus sind, sollten Sie sich lieber andere Strategien aussuchen. Bessere Gewinne können Sie beispielsweise mit dem Labouchere-System erzielen. 

 

Schöne Schrift – schöne Schriftarten zum Kopieren

Mit einer schönen Schrift lassen sich viele Dinge viel besser ausdrücken. Unsere schönen Schriftarten zum Kopieren sind dabei völlig kostenlos und geräteunabhängig überall einsetzbar. Du benötigst eine schöne Schrift für eine Grußkarte oder willst dein Profil auf Social Media etwas hübscher gestalten? Dann bist du hier genau richtig. Die schöne Schrift eignet sich sowohl für Facebook, WhatsApp oder auch Instagram. Unsere 30 schönen Fonts überzeugen mit einem einzigartigen Stil, der dich überzeugen wird.

Und dabei ist die Bedienung kinderleicht. Einfach deinen Wunschtext / Schriftzug in die Eingabemaske schreiben und wir wandeln ihn in die verschiedenen schönen Schriften um. Jetzt nur noch kopieren, zum Beispiel mit einem Klick auf den Kopierbutton und an der gewünschten Stelle einfügen. Je nach Plattform kann die mit STRG+V passieren, einem Rechtsklick+Einfügen oder am Smartphone mit einem langen Druck und Einfügen.

Viel Spaß mit unserem kostenlosen Schönschrift-Generator.

Hier eintippen zum Generieren von schöner Schrift!

Erstellte schöne Schriften

Schrift umdrehen für Whatsapp und andere Messenger. Mal schauen wer sein Handy dreht.

Diese schöne Schriftart funktioniert natürlich auf Facebook

Kult-Schrift

Bitte das Teilen nicht vergessen:

Spiegelschrift auch für Whatsapp, einfach mal jemanden zum Denken anregen

fette Schrift für Facebook und andere Soziale

Noch mehr schöne Schriftarten

Tipp: Unsere schöne Schrift doch einfach mal in deinem nächsten Liebesbrief verwenden.

Coole Schrift

Natürlich sind alle hier erzeugten schönen Fonts und Schriftarten zum Kopieren völlig kostenlos. Dies bedeutet  du kannst sie völlig frei überall verwenden. Es wird keine Quellenangabe oder ähnliches benötigt. Jedoch um unsere Seite weiter bekannt zu machen würden wir uns über jeden Share und jedes Like freuen.

Gut zu wissen: Unsere schönen Schriftarten zum Kopieren sind natürlich auch auf dem Handy nutzbar. Ganz egal ob iOS oder Android. Daneben unterstützen wir noch den Mac und auch seltenere Betriebssysteme wie Chrome OS.

Und das Beste ist, dass man zur Verwendung rein gar nichts installieren muss. Du benötigst keine Apps, Zusatzprogramme oder Sonstiges. Auch das Lesen ist ohne zusätzliche Software möglich.

Wir empfehlen: Einfach mal alle Signaturen mit einer schönen Schrift aufhübschen. So mach es gleich einen besseren Eindruck. Als ab in die Instagram Bio und fleißig tippen.

Wir sind übrigens der schnellste Schönschriftgenerator im Internet. Unser Ergebnis ist instant verfügbar, keine warten und keine zusätzlichen Klicks.

Bedienung um schöne Schriften zu generieren

Eigentlich kann die Bedienung nicht einfacher sein. Man überlegt sich seinen gewünschten Text und kopiert oder schreibt diesen in das Eingabefeld ganz oben. Mit jedem Tastendruck werden nun unsere schönen Schriftarten erzeugt. So sieht man sofort das Ergebnis und kann sich ein Bild davon machen, wie es später aussehen wird.

Hat man jetzt die passende Schönschrift gefunden, reicht ein Klick zum Kopieren. Hierzu einfach auf den Kopierbutton klicken und der Text landet in der Zwischenablage.

Jetzt kann man den gerade kopierten Text an jeder beliebigen Stelle einfügen. Dies geschieht je nach Gerät unterschiedlich, zum Beispiel mit einem langen Druck oder mit Rechtsklick einfügen.

Einfach loslegen und überraschen lassen!

Die beliebtesten Designs für Online-Slots

Online Casinos werden heutzutage immer beliebter. Dies hat aktuell zwei Gründe: Einerseits wird immer mehr auf mobilen Geräten gespielt, sodass Casinos Ihr Angebot folglich auch online anbieten möchten. Andererseits zwingt die Pandemie mit deren einhergehenden Einschränkungen die Menschen dazu, zu Hause zu bleiben. Wer zuvor gerne ein Casino besucht hat, kann dies zumindest ein wenig mit dem Online-Angebot ausgleichen.

Spielautomaten erfreuen sich bereits seit Ihrer Entstehung Ende des vorletzten Jahrhunderts höchster Beliebtheit. Sie dienten einst dazu, Spielern etwas zur Beschäftigung zu bieten, während sie im Casino auf einen Platz am Poker- oder Roulette-Tisch warteten. Die ersten Slots waren mit Fruchtsymbolen versehen und selbstverständlich mussten sich auch bereits vor dem Aufkommen von Online-Slots die Entwickler etwas zu den Designs einfallen lassen – sonst würde es für Spieler zu langweilig. Online-Slots lassen jedoch ein wenig mehr Raum zur Gestaltung von Slots. Im Lauf der Zeit haben sich die folgenden Designthemen als die beliebtesten herausgestellt.

1. Altes Ägypten

Um das Alte Ägypten mit seinen Pharaonen, Göttern, Pyramiden und Tempeln ranken sich bereits hunderte mystische Geschichten. Was zu seiner Zeit geschah, wurde vorrangig auf Papyrus mit Hieroglyphen festgehalten, was teilweise heute nicht mehr vollständig erhalten ist. Die alten Texte sind auch bis heute nicht vollständig übersetzt und doch lädt die alte Vergangenheit Ägyptens immer wieder zum Staunen ein. Allein die Frage, wie die Pyramiden einst entstanden sind, ist bis heute nicht vollständig geklärt. Mit moderner Technik würde der Mensch sie heute nicht erbauen können. Aus der Faszination mit Ägyptens Geschichte sind bereits zahlreiche Filme entstanden.

Zweifelsohne bildet Ägypten folglich ein fantastisches Designthema, von dem sich Spieler sprichwörtlich magisch angezogen fühlen. Cleopatra ist bei Online-Slots besonders beliebt, sodass sie als Königin des Nils mit ihrem Gold häufiger die Hauptrolle in Slots spielt. Doch auch die Gottheiten finden sich als Symbole häufig bei Slots wieder. Der Gott der Toten, Anubis, wird gerne als Wild in Slots mit ägyptischen Designthemen aufgefasst, nebst Skarabäen, Sphinxen und natürlich den Pyramiden.

Dank der Beliebtheit ägyptischer Designs bietet Ihnen das beste Online Casino eine größere Auswahl an Slots mit diesem Thema.

2. Mythologie

Als wenn das Alte Ägypten nicht bereits auch in gewissem Maße zur Mythologie gehören würde, gibt es in diesem Bereich jedoch noch ein wenig mehr herauszuholen. Mythen und Legenden aus anderen Teilen der Welt sind bei Spielern ebenso beliebt. Es kann sich hierbei um eine Anlehnung an geschichtlichen Tatsachen handeln oder gar um Horrorgeschichten.

Die griechische Mythologie findet bei Slots jedoch am meisten Anwendung, mit griechischen Gottheiten wie Zeus, Hades, Poseidon oder auch Athena. Neben griechischen Gottheiten kommen bei Slots jedoch bald ebenso häufig Elemente der nordischen Mythologie mit deren Göttern wie Odin und Thor, abgerundet mit typischen Wikingersymbolen.

Neben der europäischen Mythologie finden sich als beliebte Designthemen ebenso häufig Elemente aus dem asiatischen Raum mit Drachen, Böllern, Goldmünzen sowie roten Umschlägen (sogenannte Ang Pows) als Glückssymbole.

3. Das irische Glück

Wer kennt sie nicht, die grünen Kleeblätter und kleinen, in grün gekleideten Trolle, die mit einem Kessel voll Gold warten? Allein die Kleeblätter sollen der irischen Sage nach viel Glück bringen, obschon diese Legende scheinbar erst im 19. Jahrhundert auf der Suche nach Goldminen entstanden ist. Auch der Regenbogen gehört bei den Iren zu den Glückssymbolen. Es heißt, dass sich am anderen Ende des Regenbogens ein Topf voller Gold befinden würde.

Slots haben jedoch auch sehr viel mit Glück zu tun, und jeder Spieler freut sich über eine Portion Glück, um bestenfalls mit einem Goldtopf belohnt zu werden. Folglich werden gerne irische Glückssymbole bei Online-Slots verwendet. Da jeder Spieler das vierblättrige Kleeblatt und weitere der irischen Glückssymbole kennt, fühlen sich Spieler beim Spielen zuversichtlicher.

4. Schatzsuche

Spieler von Slots erhalten leicht den Eindruck, sich auf einer Schatzsuche zu befinden und sie bietet sich als spannendes Design für Online-Slots förmlich an. Spieleentwickler haben zahlreiche Slots kreiert, die sich auf das Thema der Schatzsuche fokussieren. Teilweise sind sie mit Symbolen von Indiana Jones oder Tomb Raider abgerundet. Andere Spiele lade auf eine Schatzsuche in Maya Tempeln mitten im Dschungel sein.

Fun Fact: Es sind längst nicht alle Maya Tempel entdeckt, es verbergen sich noch einige im Dschungel Südamerikas, sodass dort sogar im echten Leben noch eine Schatzsuche lohnenswert sein kann.

5. Edelsteine

Edelsteine gehören neben Früchten zu den klassischen Slot Symbolen, kommen aber niemals aus der Mode. Sie symbolisieren Reichtum und wer im Besitz von ein paar Edelsteinen ist, der schneidet auch heute noch in der Welt ein wenig besser ab. Außerdem verleihen Edelsteine einen Hauch von Luxus, was sich wiederum mit dem allgemeinen Casino-Flair hervorragend verbinden lässt. Einige Spieleentwickler verleihen Slots noch einen zusätzlichen Kniff, um sie nicht zu klassisch erscheinen zu lassen.

 

Wie Schriftarten das Branding in der Unterhaltungsbranche beeinflussen

Das Branding und das Markenimage sind wichtige Punkte, die sich auf die Popularität einer Marke auswirken können. Zu einem stimmigen Gesamtbild gehört unter anderem auch die passende Schriftart. Mit wohl überlegten Fonts zeigt ein Unternehmen, dass es sich Gedanken um seinen Auftritt macht und seinen Konsumenten ein möglichst umfassendes Nutzererlebnis zu ermöglichen. Zudem haben Schriftarten und deren Formen und Farben die Macht, Emotionen auszulösen – ein äußerst wichtiger Punkt in der Entertainment-Branche.

Font lässt auf das Thema schließen

Auf Casino-Plattformen finden sich eine Vielzahl an verschiedenen Spielen und Slots. Das bunte Fancy Fruits Respins ist auf Casumo zum Beispiel neben dem mystischen Book of Dead zu finden – die Aufmachung der Spiele lässt sofort auf das Thema der Slots schließen. Nutzer erkennen so auf den ersten Blick, welches Spiel sie interessiert und haben es bei der Auswahl leichter.

Gemeinsam mit den richtigen visuellen und Sound-Effekten kann somit eine ganz bestimmte Atmosphäre geschaffen werden. Das trägt zu einem runden Spielerlebnis bei und sorgt dafür, dass Spieler noch mehr Spaß am Game haben.

Richtige Schriftart sorgt für ein rundum stimmiges Bild

Zu einem vollständigen Markenimage gehören unter anderem die richtige Wahl der Schriftarten, Farben und Schriftgrößen. Das gilt nicht nur im Unterhaltungssektor, sondern branchenübergreifend. Damit kann eine gewisse Stimmung kommuniziert werden, die den Nutzern einen Aufschluss darüber gibt, was sie bei dem Produkt oder Service erwartet.

Zum Branding gehört übrigens noch viel mehr, als nur die Wahl von Schriftarten und Farben. Sehen wir uns einmal das große Ganze des Markenbranding an, so gehören dazu unter anderem die folgenden Aspekte:

  • Firmenlogo
  • Verpackung
  • Website
  • Flyer, Poster und andere Marketingunterlagen
  • Sound-Effekte

Schriftarten als Auslöser von Emotionen

Wir Menschen verbinden bestimmte Formen und Farben mit bestimmten Emotionen und Gefühlsregungen. In der Unterhaltungsbranche ist dies besonders wichtig, da diese von Emotionen lebt. Die folgenden Dinge könnten Nutzer beispielsweise mit Schriftarten in der entsprechenden Form erwarten:

  • Runde, geschwungene Schriftart: Fröhlich, jugendlich, frisch
  • Klare Schrift mit wenig Schwüngen und Schnörkeln: Professionell, steril, ernst
  • Minimalistische Schriftart: Cool, modern, trendig

Die Liste an Schriftarten ist schier unerschöpflich – für fast alle Themen gibt es die passende Font und wenn nicht, dann kann sie programmiert werden. Buchstaben die Hieroglyphen nachempfunden sind eignen sich beispielsweise für Spiele und Filme, die mit dem alten Ägypten zu tun haben.

Dieses Prinzip gilt natürlich nicht nur für Videospiele, sondern auch für Kinofilme, Brettspiele und andere Dinge, die mit Entertainment zu tun haben. Stellen wir uns nur einmal ein Poster für einen Kinofilm vor: Das Poster eines Horrorfilms sollte in jedem Fall eine düstere Stimmung vermitteln, wozu unter anderem eine gruselige, eventuell in Rot gefärbte Schrift beitragen kann.

Einzigartige Schriftarten lassen den Wiedererkennungsfaktor steigen

Einzigartige Schriften können den Wiedererkennungswert steigern. Dafür gibt es zahlreiche Beispiele aus der Unternehmenswelt: Denken Sie nur einmal an das große goldene M von McDonalds. Große und global bekannte Marken haben sich meist bereits so weit auf dem Markt etabliert, dass jeder deren Schriftzug sofort zuordnen kann, auch ohne ein zweites Mal hinzusehen.

Der Kreativität sind dabei keine Grenzen gesetzt. So ist es beispielsweise auch möglich, seine ganz eigene Schriftart zu entwickeln oder entwickeln zu lassen. Netflix beispielsweise hat vor kurzem seine eigene Schriftart vorgestellt. Und auch Riesenkonzerne wie Apple, Coca Cola und Samsung verfügen über ihre eigenen Schriftarten. Zusätzlich dazu kommen regelmäßig neue Schriften für die gängigsten Schreibprogramme heraus.